Developed by Sanofi Genzyme for a UK and Ireland audience

Lachen hilft! Oder wie man den stolpernden Ernst des Lebens über Bord schmeißt!

Blogs

29.03.19

5 Minuten, 6 Sekunden

Platsch. Da lag er auch schon im Wasser. Der kleine Ernst des Lebens. Ohne Rettungsring trudelte er über die Wellen, während ich auf der Welle des Lächelns zum Strand ritt. Während der kleine Ernst sich bemühte, sehr ernst Herr der Lage zu werden, hatte ich über mich selbst gegrinst und war sicher zurück an Land gegangen.

Zugegeben, ein Wortbild. Es tritt immer dann in Kraft, wenn ich einmal mehr über meine Beine gestolpert bin, weil die MS dafür gesorgt hat, oder neulich, als ich vor einem Teppich mit psychedelischem Muster stoppte und überlegte, ob es klappte, einfach darüber zu laufen. Das passiert mit MS. Auch dass man statt Brot ein Dings kauft, weil einem das Wort nicht einfällt.

Lebt man mit MS, kann es einem passieren, dass es peinlich wird und man sich schämt.

Weil man ab und an anders agiert, fern von „normal“. Ich nahm alles sehr ernst, als ich die Diagnose erhielt und betrachtete mich ausschließlich als Patient und nicht mehr als Mensch. Alles wog schwer. Egal ob ich müde war, stolperte oder nuschelte. Ich schämte mich fast immer, bis mir jemand ent knallhart entgegen hielt, ich solle mich nicht so ernst nehmen.

Das war ein Schlag ins Gesicht. Aber ein heilsamer. Krankheit fördert Ernst, Drama und Elend. Der Mensch mutiert zum Patienten, empfindet sich als peinlich. Man muss sich neu ausrichten. Ein Prozess, der Zeit braucht. Irgendwann kommt aber die Frage danach, ob man sich dem Ernst der Situation ganz und gar unterwerfen soll oder ob ein bisschen Lachen noch erlaubt ist. Ist es übrigens. Wir dürfen über uns schmunzeln und Spaß haben.  Ich bin davon überzeugt, dass es oft einfacher ist, diesen Ernst über Bord zu werfen und ihn ohne Rettungsring sich selbst zu überlassen.  Nichts und niemand ist peinlich. Schon gar nicht jemand, der mit einer chronischen Erkrankung lebt.

Vor einigen Jahren fing ich an, solche Situationen mit Humor zu nehmen. Nicht, dass ich hier falsch verstanden werde, ich meine damit nicht, allen Frust für andere weg zu lächeln und so zu tun, als wäre alles ok, wenn es nicht ok ist. Aber ich habe mich gefragt, wie viel Ernst wirklich angebracht ist. Wäre es nicht angenehmer zu versuchen, das Witzige in der Situation zu sehen? Ehrlich gesagt, es ist oft witzig, wenn man sich selbst von außen betrachtet, so wie einen Comic beispielsweise. Eine nicht ganz einfache Übung, zugegeben, aber eine, die hilft, das Leben leichter zu nehmen.

Ich begann, die Situation weniger dramatisch zu sehen, sondern so wie sie war: ein MS Stolperer. Je selbstverständlicher ich damit umging, desto weniger schienen andere Kenntnis davon zu nehmen.  Ernst versank in den Fluten.  Je weniger Drama, desto weniger Aufmerksamkeit. Keine blöden Sprüche, kein Auslachen. Es ging einfach weiter.

Ich habe gelernt, über mich selbst zu lachen.  Zugegeben, ich gebe immer noch die Dramaqueen, getragen mit Ernst, aber eher im komödiantischen Sinne. Wenn ich stolpere ist das eben so. Kommt mir einer besonders unverschämt von wegen ich wäre betrunken oder derlei, frage ich ihn: „Ich hab MS und du?“

Lachen ist die beste Medizin, sagte mir schon meine Oma. Und sie hatte Recht. Allein ein zartes Lächeln für sich selbst hebt die Stimmung. Sich nicht zu ernst zu nehmen, entfernt das Negative. Wer über sich selbst lachen kann, nimmt das Leben oft leichter, gerade wenn es darum geht, nicht auszuflippen, weil die MS wieder einmal Stolpersteine in den Weg legt.

Ein Lächeln entspannt, beruhigt und steckt andere an. Und was gibt es Besseres?

SAGLB.MS.19.01.0023f
Date of approval: March 2019

Did you find this article useful?

Thank you for helping us improve our content.

Zurück zu den Blogs

Entdecken Sie mit dem Kartenspiel Wahrheit oder Wagnis selbst, was in Bezug auf Ihre MS Wahrheit oder Wagnis ist, um einige Dinge anders zu machen. Wahrheit oder Wagnis

Wahrheit oder Wagnis spielen

Sie sind in Begriff, die Seite www.TheWorldvsMS.com zu verlassen

Sanofi Genzyme ist für den Inhalt der externen Website nicht verantwortlich.

Fortfahren Auf The World vs. MS bleiben

Sie sind in Begriff, die Seite www.TheWorldvsMS.com zu verlassen

Sie verlassen uns und gehen auf eine andere Website unserer Gruppe. Es kann sein, dass diese Website anderen Geschäftsbedingungen unterliegt.

Fortfahren Auf The World vs. MS bleiben

Why did you find this content useful?

Why didn't you find this content useful?

Thank you for your feedback.